Skip links

098

Überkopfkniebeugen

Muskeln: Beine, Po, Schultern

Vorbereitung

Griffstange einlegen. Schlitten so fixieren, dass sich die Griffstange gerade unterhalb des Schlüsselbeins befindet.

Ausgangsposition

Mit dem Rücken and die Griffstange stehen und diese mit den Schulter leicht anheben. Mit beiden Händen die Griffstange weit aussen fassen. Anschliessend die Arme strecken. Der Blick ist nach vorne gerichtet. Der Körperschwerpunkt ruht auf der ganzen Fusssohle.

Ausführung

Mit durchgestreckten Armen in die Hockeposition gehen, sodass sich das Hüftgelenk tiefer als das Kniegelenk befindet. Mit Druck aufstehen bis die Beine fast gestreckt sind. Ganzer Rücken immer in „Bogenspannung“, auch der Bauch wird angespannt. Bei der Abwärtsbewegung wird das Gesäss möglichst weit nach hinten geführt.

Tipp

Die Knie nicht zur Mitte knicken lassen. Sie bleiben immer über den Füssen. Die Beine sind in der Endposition nicht durchgestreckt, um die Muskeln weiterhin unter Spannung zu halten und das Kniegelenk zu schonen.

Varianten

-

Warnung

Die Kniebeuge ist eine technisch anspruchsvolle Übung. Wir empfehlen diese mit leichtem Widerstand zu erlernen.